Willkommen Von einem der auszog Zierfische zu züchten und dann bei Wirbellosen landete..... © uwes fischseiten 2017 Als Wirbellose (oder Invertebrata) bezeichnet man alle Tiere ohne eine Wirbelsäule. Mit den in Japan entstandenen Hochzuchten der Bienengarnele schwappte die Welle der zumeist in sog. Nanobecken gehaltenen Tiere in den 90’er Jahren nach Deutschland. Neben den Garnelen haben sich insbesondere die ebenfalls wirbellosen Schnecken und Krebse in der Aquaristik durchgesetzt. Nachdem ich mich rund ein Jahrzehnt mit der Zierfischzucht, insbesondere von Lebendgebärenden und Welsen beschäftigt habe, bevölkern nun nur noch Wirbellose meine Becken. Von diesen Wirbellosen, deren Haltung, Vermehrung und Zucht möchte ich hier berichten. Viele Informationen rund um die Wirbellosen sind bereits in Fachzeitschriften, Büchern und dem Internet veröffentlicht. Daher sind hier nur die von mir gefertigten Bilder, Berichte und Erfahrungen niedergelegt. Meine Zuchtstämme bei YouTube